Search for:

Type your search term and press [Enter]

GEA Tuchenhagen wählt Configit Quote für SAP

Kopenhagen
Februar 18th 2012

GEA Tuchenhagen mit dem Hauptsitz in Büchen (Deutschland), fertigt und vertreibt Ventile, Ventilblöcke, In-line Prozess-Verbindungen, Reinigungsvorrichtungen und Pumpen. Diese Industriekomponenten sind in Ihrer Auslegung flexibel einstellbar, wodurch Prozessparameter optimierbar werden. GEA entwickelt und pflegt die Konfiguratoren ihrer flexiblen Komponenten auf einer zentralen SAP Plattform.

GEA Tuchenhagen nutzt Configit Quote for SAP um benutzerfreundliche und effiziente Angebote für die Vertriebskräfte und die Hauptkundenzugänge bereitzustellen, welche es erlauben GEA Produkte zu konfigurieren, zu preisen, anzubieten und zu bestellen. Configit Quote für SAP kann sowohl von internen als auch externen Nutzern bedient werden und ermöglicht den Zugriff auf Produkt-Konfigurator sowie Preisbildung aus SAP, selbst wenn der Benutzer keine Verbindung zu SAP hat.

Configit Quote unterstützt einen schnellen Produktzugriff, wobei die Eingabe eines kompletten oder partiellen Produkt Codes als schnelle Alternative zum individuellen Konfigurationsprozess zur Verfügung steht.


Über GEA Tuchenhagen

GEA Tuchenhagen arbeitet seit mehr als 80 Jahren erfolgreich Hand in Hand mit seinen Kunden um eine fortwährende Produktentwicklung zu sichern, die Prozessanforderungen und Kundenansprüche berücksichtigt. GEA Tuchenhagen ist Teil des GEA Mechanik-Equipment-Segmentes und zeichnet sich durch die Engineering Erfahrungen und speziellen Markterfahrungen des gesamten Netzwerkes der GEA Gruppe aus. GEA Tuchenhagen fertigt und vertreibt Ventile, Ventilblöcke, In-line Prozess-Verbindungen, Reinigungsvorrichtungen und Pumpen und hat Produktionsstätten in Büchen (Deutschland), Koszalin (Polen) und Shanghai (China).

Download GEA Tuchenhagen case study






Download Linde Hydraulics case study






Download Stroz case study






Download the CIMdata product review






Download CLM White paper






Download the Sales-oriented product models for SAP






Download VT White paper