Search for:

Type your search term and press [Enter]

Polaris beteiligt sich am Softwareunternehmen Configit

Düsseldorf, Germany
Februar 9th 2016

Polaris Private Equity hat heute 65% der Anteile am schnell wachsenden dänischen Softwareunternehmen Configit A/S erworben. Configit konnte seinen Umsatz in den letzten drei Jahren verdreifachen und Polaris will den Wachstums- und Globalisierungskurs des Unternehmens fortsetzen.

Die bisherigen Inhaber von Configit – der IT- und TK-Unternehmer Michael Moesgaard Andersen und die Firmengründer, CEO Henrik Reif Andersen und Chief Technical Officer Henrik Hulgaard – werden Mitinhaber des Unternehmens, Henrik Reif Andersen bleibt CEO.

Configit ist ein führender globaler Anbieter geschäftskritischer Software für die Konfiguration komplexer und variantenreicher Produkte wie Fahrzeuge. So zählen zu den Kunden von Configit unter anderem Jaguar Land Rover, MAN Truck & Bus, Fiat, Case New Holland und John Deere. Darüber hinaus nutzen weitere Hersteller komplexer Industrieausrüstungen wie ABB, Siemens, Phillips und Vestas die Konfigurationssoftware von Configit in den Bereichen Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Wartung.

Configit hat 140 Kunden und 95% des Umsatzes wird außerhalb von Dänemark erzielt. Der Markt für Konfigurationssoftware verzeichnet hohe Wachstumsraten, denn maßgeschneiderte Serienprodukte liegen voll im Trend. Mit geeigneten Konfigurationslösungen konnte sich Configit eine einzigartige Stellung auf dem Markt sichern.

Configit ist das erste Softwareunternehmen, in das Polaris investiert. Polaris will sich verstärkt an Software- und Technologieunternehmen beteiligen und hat dafür ein internes Team und ein „Ökosystem“ von Industrieberatern ins Leben gerufen.

Allan Bach Pedersen, Partner bei Polaris, sagt zu den Plänen mit Configit: „Das Unternehmen hat eine starke Plattform aufgebaut: fundierte Forschung, kompetente Führungskräfte und Mitarbeiter, eine einzigartige Produkttechnologie und globale Kundenbeziehungen. Wir sehen gute Wachstumsmöglichkeiten und werden daher weiter in die international Expansion, neue Vertriebswege, mehr Mitarbeiter und ein hohes Innovationstempo investieren.“

Configit beschäftigt heute 150 Mitarbeiter am Hauptsitz in Kopenhagen und in Niederlassungen in den USA, Großbritannien, Deutschland, Indien und China. Ein Großteil der Mitarbeiter besitzen Doktor- oder Mastertitel in Informatik und Ingenieurwissenschaften. 2015 stieg der Umsatz um nahezu 100% auf 128 Mio. dänische Kronen (ca. 17,1 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBITDA) betrug nach umfangreichen Investitionen in den Auf- und Ausbau des Unternehmens und zahlreichen Neueinstellungen 42 Mio. dänische Kronen (ca. 5,6 Mio. Euro).

Nach dem Eintritt von Polaris in die Eigentümergruppe wird Allan J. Vestergaard neuer Vorsitzender des Verwaltungsrates. Vestergaard ist Strategieberater, Investor und Mitglied des Verwaltungsrates mit Erfahrung in einer Reihe internationaler Software- und Technologieunternehmen und hat seinen Dienstsitz in Kalifornien.

Michael Moesgaard Andersen sagt zum Verkauf der Anteilsmehrheit an Polaris: „Ich bin stolz darauf, wie weit wir bisher gekommen sind. Doch um uns auf die nächste Stufe zu bringen, brauchen wir einen Partner, der neue Kompetenzen, globalisierungserfahrungen und Finanzstärke einbringt. Uns liegen mehrere Angebote aus dem Ausland vor, aber mit Polaris haben wir das Beste aus zwei Welten: einen professionellen Partner, der uns auf unserem weiteren Weg unterstützt, und einen Partner mit Sitz in Dänemark, der Kultur und Charakter unseres Unternehmens besser versteht.“

Henrik Reif Andersen, CEO von Configit: „Unser Ziel war stets, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Konfiguration zu werden. Es gibt weltweit ein enormes Potenzial für unsere Lösungen und mit der professionellen Unterstützung durch Polaris können wir dieses Potenzial noch besser nutzen und den Auf- und Ausbau unseres Unternehmens vorantreiben.“

Configit ist das dritte Investment des im Januar 2015 gegründeten Fonds Polaris IV. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Weitere Informationen:

Partner Allan Bach Pedersen, Polaris, Tel. (+45) 4030 2415
Managing Partner Jan Johan Kühl, Polaris, Tel. (+45) 2325 3266
CEO Michael Moesgaard Andersen, Andersen Advisory Group, Tel. (+45) 6060 6969
CEO Henrik Reif Andersen, Configit, Tel. (+45) 2041 4162

Über Configit A/S
Die Configit-Gründung im Jahr 2000 ist das direkte Resultat der wegweisenden Forschungen von Professor Dr. Henrik Reif Andersen und Dr. Henrik Hulgaard, heute CEO bzw. CTO des Unternehmens, sowie Studenten der IT-Universität Kopenhagen und Dänemarks Technischer Universität. Alle Configit-Produkte und -Lösungen basieren auf Virtual-Tabulation, einer patentierten Technologie, die die Verarbeitung komplexer Fertigungsmodelle mit Milliarden möglicher Kombinationen erlaubt. 2014 übernahm Configit die 3DFacto A/S, die besonders stark in den Bereichen Visualisierung, Lösungskonfiguration sowie CAD- und PLM-Integration ist. www.configit.com

Über Polaris Private Equity
Polaris Private Equity ist eine dänische Beteiligungsgesellschaft, die seit 1999 in gut etablierte kleinere und mittlere Unternehmen in Dänemark und Schweden investiert. Im Anlagefokus von Polaris stehen Unternehmen mit gutem Entwicklungspotenzial und Umsätzen zwischen 25 und 200 Mio. Euro. Polaris verwaltet zurzeit in drei aktiven Fonds 1 Mrd. Euro. Der erste Fonds über 188 Millionen Euro wurde 2008 nach dem Verkauf des letzten Portfoliounternehmens geschlossen. Bis heute hat Polaris in 33 Unternehmen investiert, ist bei 19 Investitionen wieder ausgestiegen und hat 50 Erweiterungsinvestitionen bei Portfoliounternehmen getätigt.
www.polarisequity.dk

Download GEA Tuchenhagen case study






Download Linde Hydraulics case study






Download Stroz case study






Download the CIMdata product review






Download CLM White paper






Download the Sales-oriented product models for SAP






Download VT White paper