Search for:

Type your search term and press [Enter]

 

Mitarbeiterprofil: Jesper Blak Moller

 

„Wer bist Du, was machst Du?“

Mein Name ist Jesper Blak Møller. Ich bin 42 Jahre alt und arbeite seit 13 Jahren für Configit.

Meine spannende Reise mit Configit begann schon vor vielen Jahren, denn ich bin Mitarbeiter der ersten Stunde. Sofort nach meiner Promotion habe ich im Forschungs- und Entwicklungsteam (FuE) mit der Entwicklung der Kern-Konfigurationstechnologie (Virtual Tabulation) und der Implementierung unseres ersten Produktes (Configit Model) begonnen. In einem Startup Unternehmen zu arbeiten, bedeutet vor allem, dass viele weitere spannende Themen auf einen warten. Vier Jahre lang war ich „Mädchen für alles“, danach habe ich 7 Jahre lang Lösungen für unsere Kunden auf der ganzen Welt ausgeliefert. Seit 2 Jahren bin ich wieder „back to basics“ und arbeite als Produktmanager. Innerhalb dieser Funktion bin ich, als Verantwortlicher der Software-Entwicklung für Configit Model, für die Definition und Durchführung der Produkt- sowie Kundenstrategie zuständig.

Zusätzlich bin ich Mentor für neue Mitarbeiter, gebe fachkundige Beratung bei Produktmodellierungen und Konfigurationslösungen, sowohl für Configit Model als auch für weitere Produkte von Configit.

 

 

„Wie fühlst Du dich hier bei Configit, was macht das Arbeiten so besonders?“

Hier warten nicht nur große Herausforderungen auf mich, welche gelöst werden wollen. Konfigurationsprobleme sind von Natur aus nicht einfach zu lösen, deshalb müssen alternative Lösungen erarbeitet und neue Algorithmen entwickelt werden. Hier arbeiten eben auch hoch qualifizierte Mitarbeiter. Ich genieße es, wenn wir als Team Themen wie Algorithmen, Datenstrukturen, Komplexitätstheorie, Programmiersprachen und Parser diskutieren können. Wenn ich zur Arbeit komme, treffe ich stets auf kluge, offene und motivierte Kollegen. Configit ist ein ebenso innovatives, wie „neugieriges“ Unternehmen. Jeder hier brennt auf die neuesten Technologien und freut sich darauf, diese sowohl einzuführen als auch das eigene Wissen weiterzugeben.

Durch meine Position genieße ich das Privileg mit unseren größten Kunden zu arbeiten. Hierzu zählen unter anderem ABB, Siemens, Jaguar Land Rover und MAN. Es macht mich stolz, an den Herausforderungen solcher Unternehmen mitwirken und absolut coole „State-of-the-Art-Lösungen“ präsentieren zu dürfen. Und es ist ein großartiges Gefühl, dass diese Unternehmen mit unserer Software noch intelligenter arbeiten und wettbewerbsfähiger werden können.

 

 

„Welche Perspektiven gibt es bei Configit, welche Pläne hast Du?“

Es gibt viele Möglichkeiten, seine Zukunft bei Configit aufzubauen. Wenn man Teil eines ständig wachsenden Unternehmens ist, braucht es kreative, motivierte Teams. Teams, die ebenso schnell wachsen, um neueste Produkte und Technologien entwickeln und somit neue Kunden gewinnen zu können. Man trifft immer auf ein offenes Ohr der Geschäftsleitung, ganz besonders im Hinblick auf die persönliche Weiterentwicklung, wenn man z. B. in einem anderen Projekt arbeiten oder seine Fähigkeiten noch weiter ausbauen möchte.

Auch nach meinen vielen Jahren im Unternehmen, schätze ich es noch immer, dass ich einerseits mit Hands-On Entwicklungen und neuen Technologien, andererseits aber auch mit Implementierungsprojekten zu tun habe. Configit ermöglicht es mir, diese beiden Bereiche in einer Rolle zu vereinen. Denn bei Configit zählt nur das Können, nicht die Selbstdarstellung. Das zeichnet uns aus, und das ist eine hervorragende Perspektive!

 

Bewerben

Stellenausschreibung