Kontaktieren Sie uns

CLM Modeling

Schnelligkeit - Stabilität - Schlichtheit

Kontrollieren Sie immer komplexer werdende Produkte und bringen Sie zugleich neue Produkte schneller auf den Markt.

  • Verwenden Sie zur Verwaltung von Produktkonfigurationsdaten und Konfigurationsregeln Spreadsheets oder benutzerdefinierte Anwendungen?
  • Können neue Anwender diese Systeme schnell verstehen?
  • Ist Ihr Konfigurationsmanagementsystem leistungsstark genug, um Konstruktions-, Marketing-, Vertriebs-, Herstellungs- und Serviceregeln unterzubringen?

Bestärken Sie Ihr Unternehmen mit einem nahtlosen Konfigurationslebenszyklus

Die Verwaltung von Konfigurationsregeln bereitet Herstellern oftmals Probleme. Die Unterstützung von Alt-Anwendungen und die Steuerung von Spreadsheets kann sich als schwierig erweisen – ganz zu schweigen von Updates. PLM- und ERP-Systeme verfügen nur über eine beschränkte Einsatzreichweite im Unternehmen und es kann schwierig sein, sie zu erlernen. CLM Modeling von Configit meistert diese Herausforderungen mit modernsten Lösungen zur Konfigurationsmodellierung. Intuitiv, leistungsstark und gemacht, um die Anforderungen der weltweit führenden Unternehmen zu meistern – CLM Modeling bietet Lösungen, mit denen Ihr Unternehmen in der Lage ist, rasch auf Änderungen zu reagieren, und allen Geschäftsfunktionen, die diese benötigen, schnelle und genaue Produktkonfigurationen bereitzustellen. Die Verwaltung von Konfigurationsregeln ist das Herzstück einer jeden CLM- oder CPQ-Implementierung. Im Gegensatz zu den meisten PLM-, ERP- oder CPQ-Systemen liegt der Schwerpunkt der Regelverwaltung von Configit auf der Leistungsfähigkeit und Effektivität der Produktmodellierung. Durch das Erfassen von Konfigurationsregeln aus allen Geschäftsfunktionen wird Ihr Unternehmen auf einzigartige Weise für einen wirklich nahtlosen Konfigurationslebenszyklus befähigt. Eine fortschrittliche Konfigurations-Engine auf Grundlage von Virtual Tabulation™ ermöglicht schnelle, reaktionsstarke, skalierbare Konfiguratoranwendungen selbst für die komplexesten Produkte. Die meisten CPQ-Systeme sind ausschließlich auf Front-Office-Prozesse ausgerichtet. Die Lösungen zur CLM Modeling von Configit sind darauf ausgelegt, in PLM- und CAD-Systeme integriert zu werden und Möglichkeiten für das Front-Office/Back-Office zu schaffen, die eine schnelle Erfassung neuer und geänderter Produktinformationen und eine ebenso schnelle Bereitstellung für die Geschäftsfunktionen, die darauf angewiesen sind, ermöglichen. Und im Gegensatz zu beschränkten CPQ-Systemen,die typischerweise nur über eine Umgebung zum Verwalten von Konfigurationsregeln verfügen, bietet Configit drei Umgebungen: Ace, Model, and Build. Wir helfen Ihnen, das richtige System für Ihre individuellen Geschäftsanforderungen und eine schnellere Implementierung auszuwählen.

Einfache Anwendbarkeit

  • Dank einer benutzerfreundlichen, benutzergeführten Umgebung erreichen auch neue Modellierer schnell das gewünschte Tempo
  • Für die Nutzung der Modellierungsumgebung sind keine Kenntnisse im Engineering erforderlich

Leistungskraft und Stabilität

  • Configits Virtual Tabulation™-Technologie ist patentiert, theoriebasiert und hat sich in der Praxis im Umgang mit extrem komplexen Produkten bewährt.

Kollaborative Umgebung

  • Teilen Sie einen Stammdatensatz der Konfigurationsdaten über die Abteilungen für Konstruktion, Marketing, Vertrieb, Herstellung und Service hinweg
  • Mit leistungsstarken, team-basierten Funktionen zur Arbeitsverwaltung können Sie Produkte schneller auf den Markt bringen, selbst wenn Regeln sich auf mehrere Unternehmensfunktionen erstrecken.

Automatisiertes Testen

  • Umfassendes automatisiertes Testen weist nach, dass die Tests sich in
    jeder Konfiguration bewähren
  • Verhindern Sie Konfigurationsfehler, indem Sie nachweisen, dass die Regeln korrekt sind
  • Führen Sie mit VT™-Dateien detaillierte Analysen zur Modellierungszeit durch

Sicherer Datenfreigabeprozess

  • Finden und lösen Sie Konflikte vor der Freigabe der Produkt- und
    Konfigurationsdaten
  • Schätzen Sie schnell alle potentiellen Konsequenzen von Änderungen ein
  • Testen Sie Änderungen in der Arbeitselemente-Sandbox